Ich bin ein Video Editor, Kamermann und Motion Designer aus dem Rhein-Main-Gebiet.
Als Kamermann habe ich in den letzten Jahren exzellente Kenntnisse erworben. Das Drehen mit kleinen Crews gab mir die Möglichkeit, ein profundes Wissen über Ton am Set, Beleuchtung und Arbeit mit Darstellern zu sammeln. Eine Sony FS7 mit Festbrennweiten zu bedienen und den Ton von vier Lavallier Mikrophonen gleichzeitig zu mischen, schreckt mich nicht ab.
 Das größte Projekt, an dem ich beteiligt bin, ist "Fashion Reimagined", ein Dokumentarfilm über nachhaltige Mode, bei dem ich als Director of Photography und Schnittassistent tätig bin.

Meine Leidenschaft ist der Videoschnitt und die Post-Produktion. 
Immer auf der Suche nach dem Kern der Narration, bin ich darauf fokussiert, ein Ergebnis abzuliefern, das das Handwerk aller beteiligten Abteilungen ehrt, aber die Geschichte und die Emotion in den Vordergrund stellt. Da ein Film nicht von der Software diktiert werden sollte, benutze ich eine breite Palette von NLEs, einschließlich exzellenter Kenntnisse in Premiere Pro und DaVinci Resolve, sowie Avid Media Composer.
 Zur Abrundung meines Fachwissens verfüge ich über professionelle Kenntnisse in After Effects in den Bereichen Motion Design, Compositing, Bildmanipulation und Animation.
In der Rolle als Berater & Lehrer für digitales Filmemachen konnte ich mein Wissen an andere Filmemacher, TV-Moderatoren und internationale Schüler weitergeben.
 
Die letzten 7 Jahre habe ich in London gelebt und Erfahrungen in der Zusammenarbeit und Führung von internationalen Teams gesammelt. Bevor ich mich selbstständig machte, arbeitete ich hauptberuflich als Head of Post-Production für DUCK productions. Ich habe gelernt, was es bedeutet, herausragende Inhalte unter Zeitdruck abzuliefern, Arbeitsabläufe zu verbessern und ein ruhiges Auftreten zu bewahren, während ich Teams von Video Editoren und Kameraleuten bei stressigen Events wie The Fashion Awards oder London Fashion Week leitete.
Neben einem arbeitsreichen und kreativ befriedigenden Leben habe ich nie aufgehört, mich über Film, Medien und Kultur weiterzubilden. Vor kurzem habe ich begonnen, meine Fähigkeiten in der Unreal-Engine zu stärken und bin der Mitbegründer von mogwAIntelligence, einem Unternehmen, dass sich der iOS-App-Entwicklung widmet.